Der Dirigent

Gerhard Glenewinkel wurde1950 in Brüggen bei Hannover geboren. Mit dreizehn Jahren machte er im örtlichen Musikzug seine ersten musikalischen Gehversuche als Trompeter. 1970 trat er in die Bundesmarine ein, und nach Absolvierung der militärischen Lehrgänge wurde er Mitglied im Marinemusikkorps Nordsee in Wilhelmshaven.

Es folgte die militärmusikbezogene Ausbildung für Musikkorps der Bundeswehr in Hilden und ein weiterführendes Studium bei Professor Schütz am Konservatorium in Bremen. Im Anschluss an seine langjährige Tätigkeit als Solotrompeter wurde Gerhard Glenewinkel 1992 Musikzugführer des Marinemusikkorps Nordsee.

Durch einige Seminare an den Bundesakademien in Trossingen und Wolfenbüttel sowie am Landessymphonieorchester Thüringen in Gotha avancierte er zu einem anerkannten Dirigenten. Neben seiner beruflichen Tätigkeit bei der Marine war Gerhard Glenewinkel langjähriger Musik-lehrer an der Musikschule Friesland in Jever und Wittmund.

Direkt nach seiner Pensionierung, im August 2003, wurde er Dirigent und musikalischer Leiter im „Blasorchester Friesland“ in Schortens. Gerhard Glenewinkel setzt die Tradition der Dirigenten fort in der die „Friesländer“ seit ihrer Gründung von führenden Musikern des Marinemusikkorps Nordsee dirigiert wurden.